Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InformationenVerstanden

Mindful Darm: So kann Achtsamkeit helfen

‚Mindful Darm – Achtsamkeitsübungen gegen den Reizdarm‘ – so lautet der Titel einer neuen Audio CD, herausgegeben von dem Gastroenterologen und Reizdarmspezialisten Prof. Dr. Martin Storr und der Medizinerin und Yoga-Expertin Angelika Bissinger. Auf Basis der Achtsamkeitsreduzierten Stressreduktion – bekannt auch unter dem Kürzel MBSR (mindfulness-based stress reduction) – bieten die Autoren Betroffenen mit ausgewählten Meditationsübungen die Möglichkeit an, ihre Beschwerden auf dem Weg über Stressreduktion zu lindern.

mindful darm
 
 
 

Praktische Hilfestellung für Betroffene

Martin Storr und Angelika Bissinger wollen praktische Hilfestellung für Menschen mit Verdauungsproblemen, Krämpfen und Schmerzen liefern. Die Achtsamkeitsübungen auf der CD können den Reizdarm beruhigen und Schmerzen vermindern. Dabei sind die Übungen in drei Bereiche gegliedert: 

● Die Atemmeditation, bei der man zur Ruhe kommt, indem man sich auf den Fluß des Atems konzentriert und Gedanken und Gefühle vorbeiziehen lässt. 

● Der Body Scan mit dem Ziel, Körperregionen mit erhöhter Spannung zu erkennen, gezielt wahrzunehmen und die Spannungen zu relativieren bzw. zu reduzieren. 

● Die Sitzmeditation mit dem Ziel, insbesondere das eigene Bauchempfinden richtig zu bewerten und übertriebene Wahrnehmung zu dämpfen.

 
 

Achtsam den Reizdarm beruhigen

Ergänzt wird das Ganze durch Übungen zur Alltagsmeditation und hilfreichen Tipps für begleitende Maßnahmen wie etwa die Führung eines Meditationstagebuchs und einer Anleitung zum ‚aktiven Nachdenken‘ als Methode zur alltäglichen Stressreduktion. Als therapeutischer Versuch bei Reizdarmsyndrom und Ergänzung zu Maßnahmen wie bewusster Ernährung oder guter Versorgung mit Probiotika in jedem Fall absolut empfehlenswert!


Dr. Friedhelm Mühleib


Erstellungsdatum 07.11.2019

Martin Storr, Angelika Bissinger, Mindfull Darm (Hörbuch): Achtsamkeitsübungen gegen den Reizdarm, TRIASVerlag, Stuttgart,
1. Aufl. 2019.
Audio CD mit Broschüre 16 Seiten
ISBN-10: 3432109482
Preis: 14,79 €
 
 

Aktuelle informationen

Linderung der Beschwerden bei Reizdarm
Die richtige Ernährung oder Entspannung im Alltag kann Betroffenen mit einem Reizdarmsyndrom helfen, die Beschwerden zu lindern.
» Weiterlesen «
Magenschmerzen
Bedingt durch bestimmte Medikamente, eine Erkrankung oder eine falsche Ernährung kann es zu Magenschmerzen kommen.
» Weiterlesen «
Durchfall
Durchfall bezeichnet einen mehr als dreimal täglichen und zu flüssigen Stuhlgang, der z. B. aufgrund von Infektionen auftritt.
» Weiterlesen «
Tipps zur Förderung der Darmgesundheit
Zur Förderung der Darmgesundheit ist es wichtig, sich ballaststoffreich zu ernähren, viel zu trinken und auf ungesättigte Fettsäuren zu achten.
» Weiterlesen «
Aszites
Bei einer Ansammlung von Flüssigkeit im Bauchraum spricht man von einer Aszites, auch als Bauchwassersucht bezeichnet.
» Weiterlesen «
Blähungen
Befindet sich im Darm zu viel Luft kann es zu Blähungen kommen. In vielen Fällen kann eine Ernährungsumstellung helfen.
» Weiterlesen «
Magen-Darm-Erkrankungen
Es gibt eine Vielzahl an Magen-Darm-Erkrankungen, so z. B. das Magengeschwür, eine Magenschleimhautentzündung oder eine Magen-Darm-Entzündung.
» Weiterlesen «
Blockade des Proteins GATA3 zur Therapie von Colitis ulcerosa
Eine Blockade des Proteins GATA3 könnte sich vorbeugend auf Colitis ulcerosa auswirken und die Symptome einer bestehenden Erkrankung abmildern.
» Weiterlesen «
Verstopfung
Bei Verstopfung, auch als Obstipation bezeichnet, haben die Betroffenen Schwierigkeiten, ihren Kot auszuscheiden.
» Weiterlesen «
Entstehung einer Verstopfung
Durch zu wenig Bewegung oder eine ballaststoffarme Ernährung kann es zur Entstehung von Verstopfung kommen.
» Weiterlesen «
Diagnose einer Verstopfung
Zur Diagnose einer Verstopfung tastet der Arzt in der Regel den Bauch ab. Blut- und Urintests können weitere Erkenntnisse bringen.
» Weiterlesen «
Therapie einer Verstopfung
Zur Therapie einer Verstopfung erfolgt meist eine Ernährungsumstellung, die mithilfe einer Ernährungsberatung ausgearbeitet wird.
» Weiterlesen «

Inhaltsseite

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl. Integer sit amet lectus. Nam suscipit magna nec nunc. Maecenas eros ipsum, malesuada at, malesuada a, ultricies dignissim, justo. Mauris gravida dui eget elit. In lacus est, bibendum vitae, malesuada quis, lacinia vel, nulla. Aenean varius mauris vitae neque. Maecenas a nibh. Curabitur pretium tortor. Integer nec dolor non ante semper tincidunt. Cras consectetuer mauris vel quam. Morbi tincidunt, urna sed varius pellentesque, ligula justo blandit quam, sed tempus purus mauris sit amet dui. In sapien mauris, eleifend id, malesuada sed, faucibus nec, elit. Quisque facilisis faucibus neque. Sed malesuada mi eget elit. Fusce mauris massa, posuere a, sodales sit amet, egestas id, elit.

Informieren Sie sich auf unserer Seite: Entstehung eines Reizdarms, Diagnose- und Therapiemöglichkeiten.