Unser Hörbuch-Tipp: Schlank mit Darm

 
 

Schon ist der Karneval vorüber und der Frühling naht. Wer jetzt nicht fastet, denkt zumindest über eine Frühjahrskur nach – und darüber, wie er den Winterspeck möglichst effektiv loswird – aber ohne den Stoffwechsel dabei allzu sehr zu strapazieren. Wie wäre es,
die überflüssigen Pfunde mal mithilfe der Darmbakterien zu bekämpfen? Wie das geht, kann man jetzt bequem per Hörbuch lernen: „Schlank mit Darm“ –den Bestseller von Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann gibt es seit Kurzem auf einer Doppel-CD, gelesen von Peter Veit.

kümmel bei reizdarm
 
 
 

 
 

Abnehmen mit „Schlank-und-rank Bakterien“

Dass unsere Darmbakterien einen großen Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden haben, und auch bei der Verwertung der Nahrung eine große Rolle spielen, hat die Forschung der letzten Jahre gezeigt. Das Mikrobiom – die Gesamtheit der unseren Darm besiedelnden Bakterien – besteht aus 100 Billionen Darmbakterien ganz unterschiedlicher Arten. Studien haben gezeigt, dass das Mikrobiom von Übergewichtigen sich stark von dem Normalgewichtiger unterscheidet und dass es möglich ist, dieses durch die Ernährung zu beeinflussen. Die Autorin macht den Leser mit den „Schlank-und-rank-Bakterien“ bekannt. Wer sie im Darm beherbergt, nimmt demnach leichter ab und weniger schnell zu als Menschen mit „Hüftgold-Bakterien“.

 
 

Leichte Kost für die Ohren

Die wissenschaftlichen Grundlagen von „Schlank mit Darm“ werden ausführlich, fundiert und leicht verständlich formuliert. Das Tempo und die eingängige Stimme des Sprechers sorgen dafür, dass das Gehörte auch hängen bleibt. So bekommt der Hörer den neuesten Stand der Forschung zum Thema Darmbakterien und Körpergewicht auf verständliche Weise vermittelt und erfährt im Folgenden, mit welchen Lebensmitteln sich die Zusammensetzung des Mikrobioms positiv verändern lässt. Sogar wer noch nie etwas von Prä-, Pro- und Synbiotika gehört hat, wird diese Bildungslücke mit Hilfe des eingängigen Hörbuchs schnell schließen. Das beiligenden CD Booklet liefert ergänzende Kurzinfos und fasst zudem die Kernpunkte der „Schlank mit Darm“-Strategien noch einmal zusammen. Dazu gehören neben reichlich Bakterienfutter auch Ballaststoffe entzündungshemmende Lebensmittel, eine hohe Eiweißqualität und Sättigungshormone.

Rezepte für weniger Gewicht und gesunden Darm

Wer schließlich verstanden hat, wie Übergewicht, Stoffwechsel und Darmbakterien zusammenhängen, möchte mit der neuen Ernährungsweise verständlicherweise gleich loslegen. Dazu gibt es im Booklet zwar einige Rezeptvorschläge. Allerdings ist das ein bisschen zu knapp für eine mehrwöchige Darmdiät. Wem es zu schwerfällt, sich weitere Gerichte mit reichlich Probiotika selbst auszudenken, für den gibt es das ebenfalls kürzlich erschienene Praxisbuch mit einem 6-Wochen-Programm zu „Schlank mit Darm“. Ausprobieren lohnt sich – der Darmgesundheit nutzt es allemal!

Melanie Kirk Mechtel, Ernährungswissenschaftlerin und Journalistin

 
 
 

 
 

Empfehlung

Michaela Axt-Gadermann
Schlank mit Darm - Das Hörbuch
Auswahl; Gekürzte Lesung
Gelesen von Peter Veit
Originalverlag: Südwest
2 CDs | Laufzeit: ca. 155 Min.
ISBN: 978-3-8371-3274-8
€ 16,99 [D] / € 19,10 [A] / CHF 24,50 (UVP)
Verlag: Random House Audio

Inhaltsseite

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl. Integer sit amet lectus. Nam suscipit magna nec nunc. Maecenas eros ipsum, malesuada at, malesuada a, ultricies dignissim, justo. Mauris gravida dui eget elit. In lacus est, bibendum vitae, malesuada quis, lacinia vel, nulla. Aenean varius mauris vitae neque. Maecenas a nibh. Curabitur pretium tortor. Integer nec dolor non ante semper tincidunt. Cras consectetuer mauris vel quam. Morbi tincidunt, urna sed varius pellentesque, ligula justo blandit quam, sed tempus purus mauris sit amet dui. In sapien mauris, eleifend id, malesuada sed, faucibus nec, elit. Quisque facilisis faucibus neque. Sed malesuada mi eget elit. Fusce mauris massa, posuere a, sodales sit amet, egestas id, elit.

Informieren Sie sich auf unserer Seite: Entstehung eines Reizdarms, Diagnose- und Therapiemöglichkeiten.