Kümmel bei Reizdarm – so wird er verwendet

 
 

Wer mit Kümmel vorbeugen oder heilen will, hat verschiedene Möglichkeiten – vom Küchengewürz über Kümmeltee bis zum Kümmelöl. Der Kümmel ist Arzneipflanze des Jahres 2016 – wie bereits hier im Reizdarm Ratgeber berichtet. Wie können Reizdarm-Patienten die positiven Wirkungen des Kümmels am besten nutzen? Am bekanntesten ist natürlich die Verwendung der getrockneten Früchte als Küchengewürz.

Kümmelfrüchte in Brot oder Brötchen sind immer noch ein echter Klassiker. Schon die Römer aßen mit Kümmel gewürztes Brot. Die Freude am Kümmelgeschmack auf oder in Getreideprodukten hat sich bis heute gehalten.

kümmel bei reizdarm
 
 
 

 
 

Kümmel in der Küche

Wer es mag, kann ganze Kümmelfrüchte zu Bratkartoffeln geben, Kohl, Sauerkraut, Käse oder Wurst damit würzen. Kümmel passt prima zu Kohlgerichten, herzhaften Schmorgerichten (Gulasch), gebratenem Fisch und sogar zu fruchtigen Süßspeisen wie Bratapfel oder Apfelkuchen. Beim Zerbeißen gibt es dann den bekannten Kümmelgeschmack im Mund. Wem der zu intensiv ist, sollte gemahlenen Kümmel verwenden. Auf Grund seines dominanten Eigengeschmacks verträgt sich Kümmel nur mit wenigen anderen Gewürzen. Koriander, Knoblauch, Zwiebeln und Fenchel halten ihm durchaus stand. Grundsätzlich kann man sagen: Je fetter und deftiger ein Gericht ist, desto mehr Kümmel gehört hinein. Der typische warm-süße, leicht pfeffrige Kümmelduft stammt übrigens vom Carvon, einem fettlöslichen Aromastoff, der ein Hauptbestandteil des ätherischen Öls ist, das sich im Kümmel befindet. Das Aroma des Kümmels zeigt zudem kampferartige Noten, die an Anis und Fenchel erinnern. Der Hauch von Zitrusschale, der sich wahrnehmen lässt, ist dem Limonen, einem Naturstoff aus der Gruppe der Terpene, zu verdanken, das ebenfalls Bestandteil des Kümmelöls ist. Wer mag, kann die Kümmelsamen auch ganz einfach kauen. Diese Form der Anwendung eignet sich besonders, um Mundgeruch zu bekämpfen. Da die Wirkstoffmengen bei der Verwendung von Kümmel als Gewürz oft für gewünschte therapeutische Effekte relativ niedrig sind, kann Kümmel auch in konzentrierterer Form oder in Präparaten verwendet werden – im Folgenden die bekanntesten Varianten:

 
 

Kümmeltee

Ihn kann man in Drogerien oder Apotheken kaufen, lässt sich allerdings auch gut selbst herstellen: Kümmel zunächst im Mörser zerquetscht werden, damit die Inhaltsstoffe besser ins heiße Wasser wandern. Ein Teelöffel Kümmelpulver mit 250 ml heißem Wasser übergießen; zugedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen. Der Tee darf nicht kochen, da sonst die ätherischen Öle entweichen. Gegen Verdauungsschwäche wirken besonders gut Mischungen Teemischungen mit Anis, Fenchel und Koriander.

 
 

Kümmel in Fertigarzneimitteln

Kümmel kommt in verschiedenen pflanzlichen Fertigarzneimitteln gegen Blähungen, Magen- und Verdauungsbeschwerden in Kombination mit anderen krampf- und blähungslösenden Heilpflanzen wie Anis, Pfefferminze oder Fenchel vor. Fragen Sie dazu bei Bedarf Ihren Arzt oder Apotheker.

Kümmelöl

Das Öl kann sowohl innerlich als auch äußerlich Linderung verschaffen. Das Öl kann äußerlich aufgetragen werden. Bei Massagen mit Kümmelöl werden Wirkstoffe direkt durch die Haut aufgenommen. Hierbei ist zu beachten, dass die Tinktur zur Verdünnung z. B. mit Olivenöl gemischt werden kann. Auch als Badezusatz hat das Öl eine erfrischende und belebende Wirkung

 
 

Aquavit (..aber bitte in Maßen!)

Wer nach einer schweren Mahlzeit den Eindruck hat, es sei nicht genug Kümmel an der Speise gewesen, um die Verdauung ausreichend zu stimulieren, der kann diesen Mangel auch nach dem Essen noch korrigieren (allerdings bitte in Maßen!) – mit einem Aquavit als Digestif: Aquavit ist eine hochprozentige Spirituose (Mindestalkoholgehalt: 37,5% Vol.), die ursprünglich aus Skandinavien stammt. Der Schnaps wird aus Getreide oder Kartoffeln gebrannt und mit einer Mischung von Wasser, Kümmel und Dillsamen versetzt. Hochwertiger Aquavit reift in Holzfässern heran. Teilweise werden dabei auch gebrauchte Sherryfässer verwendet. Er wird meistens eiskalt in einem möglichst vorgekühlten Schnapsglas getrunken. Bekannte Marken sind unter anderem Bommerlunder, Malteserkreuz Aquavit, Aalborg Akvavit oder Kieler Sprotte. Wohl bekomm‘s

Dr. Friedhelm Mühleib

 
 
 

 
 

Inhaltsseite

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl. Integer sit amet lectus. Nam suscipit magna nec nunc. Maecenas eros ipsum, malesuada at, malesuada a, ultricies dignissim, justo. Mauris gravida dui eget elit. In lacus est, bibendum vitae, malesuada quis, lacinia vel, nulla. Aenean varius mauris vitae neque. Maecenas a nibh. Curabitur pretium tortor. Integer nec dolor non ante semper tincidunt. Cras consectetuer mauris vel quam. Morbi tincidunt, urna sed varius pellentesque, ligula justo blandit quam, sed tempus purus mauris sit amet dui. In sapien mauris, eleifend id, malesuada sed, faucibus nec, elit. Quisque facilisis faucibus neque. Sed malesuada mi eget elit. Fusce mauris massa, posuere a, sodales sit amet, egestas id, elit.

Informieren Sie sich auf unserer Seite: Entstehung eines Reizdarms, Diagnose- und Therapiemöglichkeiten.